Bibelgalerie Meersburg öffnet an den Pfingsttagen wieder

Bibelgalerie Meersburg, Pressemitteilungen 27 Mai, 2020

Bibel- und KräutergartenDanach ist das Bibel-Erlebnismuseum jeweils am Wochenende von 14 bis 17 Uhr offen

Die Bibelgalerie Meersburg startet ab Pfingsten, 31. Mai und 1. Juni, wieder mit eingeschränkten Öffnungszeiten von 14 bis 17 Uhr. Familien, Einzelbesucherinnen und -besucher können dann auch an den folgenden Wochenenden die Ausstellung unter dem Motto „spannend, unterhaltsam, lehrreich“ jeweils zur gleichen Zeit am Nachmittag erleben. Die Sinne erfreut der Bibel und Kräutergarten der Bibelgalerie, der zu jeder Zeit zugänglich ist. Die aufgrund der Corona-Pandemie abgesagten Sonderausstellungen „Luther-Story“ und „Bilder der Begegnung“ sind 2021 zu sehen.

„Das ist eine frohe Botschaft für uns“, sagt die Leiterin der Bibelgalerie, Thea Groß. Jetzt können auch wir nach der am 13. März verordneten Schließung der Museen zum Pfingstfest erstmals wieder für unsere Gäste da sein.“ Die Bibelgalerie habe nach den behördlichen Vorgaben einen Hygiene- und Sicherheitsplan erarbeitet und das inhaltliche Konzept in kreativer Weise an deren Richtlinien angepasst. „Wir versprechen auch bei diesen Einschränkungen ein echtes Erlebnis“, sagt Groß. Gruppenführungen darf die Bibelgalerie aufgrund der zu kleinen Räume zunächst nicht anbieten. Für die Zeit ab den Sommerferien ist eine Erweiterung der Öffnungszeiten geplant.

Die zunächst für die aktuelle Saison angekündigte Sonderausstellung „Luther-Story“ mit Biblischen Erzählfiguren ist jetzt für den 28. März bis 27. Juni 2021 geplant. Die Sonderausstellung „Bilder der Begegnung“ mit Werken von Cranach bis Chagall soll vom 10. Juli bis 3. Oktober 2021 folgen. Die Eröffnung der neuen Saison ist für den Samstag vor Palmsonntag, 27. März 2021, geplant. Das Schwerpunktthema im kommenden Jahr lautet „500 Jahre Jubiläum – Martin Luther und seine Übersetzung des Neuen Testaments auf der Wartburg 1521“.

„Die Absage von Veranstaltungen, Gruppenführungen und Sonderausstellungen wegen der Corona-Pandemie ist nicht nur bitter für alle Beteiligten, sondern hat der Bibelgalerie auch finanziell sehr geschadet“, berichtet die Leiterin. Fast drei Monate ohne Einnahmen, aber mit den laufenden Fixkosten, seien eine große Herausforderung. „Hoffnung schöpfen wir aus den vielen kleinen und großen Zeichen der Solidarität“, so Groß. Dazu gehörten Corona-Spenden, Beratungen und Hilfestellungen sowie die Treue vieler Gruppen, die jetzt schon einen Termin für 2021 gebucht haben.

Die Bibelgalerie Meersburg hat im Juni 1988 als erstes Erlebnismuseum zur „Welt der Bibel“ in Deutschland eröffnet. Mehr als 70 Sonderausstellungen wurden seither präsentiert. Im Juni 2008 wurde eine erweiterte und neu gestaltete Dauerausstellung eröffnet. Die Bibelgalerie wird von einer gemeinnützigen GmbH getragen. 2014 gründete sich der Förderverein Bibelgalerie Meersburg unter Vorsitz von Pfarrer i.R. Hermann Billmann. Das Ehrenamtlichen-Team wurde 2016 von der Deutschen Bibelgesellschaft für sein Engagement mit der Canstein-Medaille ausgezeichnet. Mehr als 500.000 Besucherinnen und Besucher haben die Aus­stellungen in der Bibelgalerie bisher gesehen.

Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.bibelgalerie.de. Dort lässt sich auch ein neuer Newsletter abonnieren, der regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen informiert.

Bibelgalerie Meersburg

Kirchstraße 4, D-88709 Meersburg
Telefon +49(0)7532-5300
Fax +49(0)7532-7322
Mail info@bibelgalerie.de
www.bibelgalerie.de

Aktuelle Öffnungszeiten

Pfingsten, 31. Mai und 1. Juni, 14 bis 17 Uhr
Danach samstags und sonntags 14 bis 17 Uhr

 

 

 

Kommentare sind deaktiviert.


Wordpress Themes by Mobile Themes / Jim
Übersetzt ins Deutsche von Pascal SennDownload: DWPT
Copyright © 2017 müller-journal. All rights reserved.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.