Zahl der Bibelsprachen wächst stetig

Allgemein, Deutsche Bibelgesellschaft 14 Juni, 2012

Die komplette Bibel liegt nun in 475 Sprachen vor. Die ganze Bibel oder zumindest einzelne Bücher daraus sind seit Beginn des Jahres in 2.538 Sprachen übersetzt, elf mehr als im Vorjahr. Dies teilte der Weltverband der Bibelgesellschaften (United Bible Societies; UBS) im englischen Reading im „Scripture Language Report“ mit.

Die komplette Bibel liegt nun in sechs Sprachen mehr als im Vorjahr vor. Das Neue Testament gibt es jetzt in 1240 Sprachen. Einzelne biblische Bücher erschienen in 823 Sprachen. Stichtag war der 1. Januar  2012. Die Zahl der Sprachen für einzelne Bücher sinkt, da viele Sprachen inzwischen eine komplette Bibel oder ein Neues Testament besitzen. Weltweit gibt es laut Sprachforschern rund 6.500 lebende Sprachen.

In der vorliegenden Statistik sind alle Bibelübersetzungen erfasst, die in den Bestand der Universitätsbibliothek Cambridge (England), der Bibliothek der Amerikanischen Bibelgesellschaft in New York sowie der Brasilianischen Bibelgesellschaft in Sao Paulo aufgenommen worden sind.

Der Weltverband der Bibelgesellschaften ist der internationale Zusammenschluss von 146 nationalen Bibelgesellschaften, zu denen auch die Deutsche Bibelgesellschaft gehört. In Deutschland werden durch die Weltbibelhilfe Spenden für die internationale Arbeit gesammelt.  Detailierte Informationen auf www.weltbibelhilfe.de.

Kommentare sind deaktiviert.


Wordpress Themes by Mobile Themes / Jim
Übersetzt ins Deutsche von Pascal SennDownload: DWPT
Copyright © 2012 müller-journal. All rights reserved.