Die Lutherbibel zeigt die Kunst großer Meister

Deutsche Bibelgesellschaft, Pressemitteilungen 03 Mai, 2018

Neue Ausgaben mit Werken von Albrecht Dürer und Rembrandt

Zwei Kunstbibeln mit dem Text der Lutherbibel 2017 und den Werken von Albrecht Dürer und Rembrandt sind jetzt bei der Deutschen Bibelgesellschaft erschienen. Jede Ausgabe zeigt auf 16 Farbtafeln ausgewählte Werke der großen Maler der Bibel. Auf der Rückseite jeder Farbtafel finden sich kurze Angaben zum Bild sowie ein passendes Bibelwort.

Mit den Werken Dürer und Rembrandt zeigen die beiden Kunstbibeln Bilder von in ihrer Zeit herausragenden Malern der Bibel. Albrecht Dürer war der deutsche Künstler seiner Zeit. Kunsthistoriker prägten für die Kunst im Raum nördlich der Alpen von etwa 1480 bis 1530 den Begriff „Deutsche Kunst der Dürer-Zeit“. Neben seiner Vorliebe für Porträtdarstellungen bestimmten religiöse Themen das Werk des Nürnbergers. Immer wieder wandte sich der Maler und Grafiker dabei biblischen Motiven zu. Für Dürer sollte seine Malerei vor allem die Passion Christi und die Bewahrung des menschlichen Bildes vermitteln.

Rembrandt van Rijn (1606 bis 1669) zählt zu den bekanntesten niederländischen Künstlern des Barocks. Die Ausdruckskraft seiner Bilder fasziniert heute noch genauso wie zu ihrer Entstehungszeit. Sie laden zum Betrachten und Meditieren ein. Rembrandt schuf Porträts, Landschaftsbilder, bearbeitete mythologische Bildthemen und hinterließ eine große Anzahl an Selbstbildnissen. Unter Rembrandts rund 350 Gemälden, 1000 Zeichnungen und 300 Radierungen sind aber auch viele biblische Szenen zu finden. Jakob, Mose, David, aber auch Jesus und die Apostel begegnen Kunstinteressierten in seinen Werken.

Die revidierte Lutherbibel 2017 ist zum 500. Reformationsjubiläum erschienen. Sie wurde auf Anregung der Deutschen Bibelgesellschaft durch eine Kommission der Evangelischen Kirche in Deutschland erarbeitet. Die Kommission überprüfte den vollständigen Bibeltext und stellte so sicher, dass der Klassiker unter den deutschen Übersetzungen dem aktuellen Stand der Bibelwissenschaft entspricht. An vielen Stellen wurde dabei die vertraute und eingängige Luthersprache wiederhergestellt.

Die Ausgaben mit hochwertigem Leineneinband, farbigem Vorsatzpapier und Lesebändchen sind auch als Traubibeln geeignet. Sie enthalten eine Familienchronik, in der Lebensdaten und andere wichtige Ereignisse festgehalten werden können. 2017 sind bereits in ähnlicher Ausstattung die Lutherbibel mit Glasfenstern von Marc Chagall und die Lutherbibel mit Werken von Michelangelo erschienen.

Kommentare sind deaktiviert.


Wordpress Themes by Mobile Themes / Jim
Übersetzt ins Deutsche von Pascal SennDownload: DWPT
Copyright © 2012 müller-journal. All rights reserved.