Leben und Arbeit in biblischer Zeit

Deutsche Bibelgesellschaft, Pressemitteilungen 19 September, 2013

CoverAutor Professor Dr. Wolfgang Zwickel führt durch die Kulturgeschichte Israels

Eine Kulturgeschichte auf der Grundlage archäolo­gischer Forschungen ist jetzt bei der Deutschen Bibelgesellschaft und dem Calwer Verlag unter dem Titel „Leben und Arbeit in biblischer Zeit“ erschienen. Autor ist Professor Dr. Wolfgang Zwickel, Dozent für Altes Testament und Biblische Archäologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Er ist unter anderem an Forschungs- und Ausgrabungsprojekten in Israel beteiligt.

Die vorliegende Publikation wendet sich an eine große Öffentlichkeit, die mehr über die Ergebnisse der aktuellen Forschung erfahren will. „Ich bin der festen Überzeugung, dass umfassende Kenntnisse über die Lebenswelt des Alten und Neuen Testaments für eine sachgemäße wissenschaftliche Interpretation der Bibel unverzichtbar sind“, sagt Professor Zwickel. Das Anliegen des Autors ist es, dabei ein facettenreiches und lebendiges Bild vom Alltag zur Zeit der Bibel zu zeichnen.

In zwölf Kapiteln werden die Geschichte und Lebensbereiche im Heiligen Land dar­gestellt. Dabei geht es um Landschaften und Städte, Epochen der Menschheitsge­schichte, Landwirtschaft, Handwerk und Handel, Militär, Religion und das Leben im Alltag sowie die staatliche Entwicklung. Das Schlusskapitel steht unter der Überschrift „Leben und Tod“. Es zeigt die religiösen und kulturellen Vorstellungen, die mit der Geburt und dem Sterben verbunden waren. Erst im 2. Jahrhundert vor Christus habe sich allmählich die Hoffnung auf eine Auferstehung der Toten entwickelt, erläutert Professor Zwickel.

Zum Handbuch wird der 246 Seiten starke Band besonders durch die rund hundert Ab­bildungen in Farbe und Schwarzweiß, tabellarische Übersichten und Landkarten. Be­deutende archäologische Funde aus dem Alltag, der Politik und dem Kult sind ebenso wiedergegeben wie Zeichnungen zu antiken Siedlungen und Werkzeugen. Abgebildet ist zum Beispiel das 1904 entdeckte Siegel von Megiddo aus dem 8. Jahrhundert vor Christus. Auf dem Siegel wird König Jerobeam II. erwähnt und das Fundstück ist damit das älteste Siegel überhaupt, das mit einer historischen Person verbunden werden kann.

Leben und Arbeit in biblischer Zeit
Eine Kulturgeschichte
Professor Dr. Wolfgang Zwickel
ISBN: 978-3-438-06218-5
Preis: 29,95 Euro

Kommentare sind deaktiviert.


Wordpress Themes by Mobile Themes / Jim
Übersetzt ins Deutsche von Pascal SennDownload: DWPT
Copyright © 2012 müller-journal. All rights reserved.