Online-Lexikon WiReLex wächst weiter

Deutsche Bibelgesellschaft, Pressemitteilungen 07 Februar, 2019

Jetzt 450 Fachartikel zur Religionspädagogik im Internet

Das „Wissenschaftlich-Religionspädagogische Lexikon im Internet“ (WiReLex) wächst weiter: 450 Fachartikel sind seit heute kostenlos im Netz zugänglich. Das Lexikon ist im Februar 2015 mit 100 Artikeln online gestartet und in jedem Jahr sind jeweils bis zu 100 hinzugekommen. WiReLex ist eingebunden in das Portal www.bibelwissenschaft.de, das von der Deutschen Bibelgesellschaft verantwortet wird. Herausgeberinnen sind die Professorinnen für Religionspädagogik, Dr. Mirjam Zimmermann (Universität Siegen) und Dr. Heike Lindner (Universität Köln).

„WiReLex bietet den aktuellen Forschungsstand der Religionspädagogik genauso wie Hilfen für die Praxis“, sagt der Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft, Dr. Christoph Rösel. Das zeichne das Angebot aus und mache es attraktiv für viele Nutzergruppen. „Wir freuen uns, dass wir WiReLex allen Interessierten kostenlos im Internet zur Verfügung stellen können. Unser Dank gilt allen Beteiligten, die das erst möglich machen“, erklärt Rösel

Die Kooperation umfasst neben den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und der Deutschen Bibelgesellschaft das Comenius Institut – Evangelische Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft. Unterstützt wird das Angebot durch die Evangelische Kirche in Deutschland und die katholische Deutsche Bischofskonferenz. Zum weiteren Angebot im wissenschaftlichen Bibelportal gehören die Bibeltexte in den Ursprachen, eine Bibelkunde, die Bibel in der Kunst, der Online-Bibelkommentar und das Wissenschaftliche Bibellexikon.

Die Bandbreite der Themen in WiReLex reicht von A wie Abendmahl bis Z wie Zeitzeugenbefragung. Die Artikel sind zehn Fachbereichen zugeordnet. Dazu gehören unter anderem die Didaktik der verschiedenen theologischen Fächer, Methoden und Medien sowie Lernorte und Institutionen religiöser Bildung. Die thematischen Bereiche sind ökumenisch besetzt und bei den Tandems der Herausgeberschaft sind Männer und Frauen etwa gleich stark vertreten. Fast alle Bereichsherausgeberinnen und -herausgeber sind Inhaber eines Lehrstuhls. Inzwischen haben 290 Autorinnen und Autoren Beiträge verfasst. Zielgruppe sind alle, die mit religiöser Bildung und Erziehung zu tun haben.

Die Enzyklopädie berücksichtigt nicht nur spezifisch religionspädagogische Schlagworte, sondern auch solche, die zu theologischen, soziologischen, psychologischen, religionswissenschaftlichen und anderen Disziplinen gehören. Die Themen sind zudem aus der Sicht der Pädagogik und Didaktik und nicht ausschließlich fachwissenschaftlich präsentiert. Impulse für die Weiterarbeit ergänzen das Angebot.

Kommentare sind deaktiviert.


Wordpress Themes by Mobile Themes / Jim
Übersetzt ins Deutsche von Pascal SennDownload: DWPT
Copyright © 2017 müller-journal. All rights reserved.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.