Trauer um Ulrich Fick

Deutsche Bibelgesellschaft, Pressemitteilungen 15 April, 2019

EhemaligerUlrich Fick Generalsekretär des Weltverbandes der Bibelgesellschaften gestorben

Der ehemalige Generalsekretär des Weltverbandes der Bibelgesellschaften (United Bible Societies; UBS), Ulrich Fick, ist am vergangenen Donnerstag, 11. April, im Alter von 95 Jahren in Schorn­dorf (Baden-Württemberg) verstorben. Dies hat seine Familie mitgeteilt. Fick hatte das Amt des UBS-Generalsekretärs von 1973 bis zu seinem Ruhestand 1989 inne. Der Evangelische Theologe koordinierte von der damaligen Zentrale in Stuttgart aus weltweit mehr als hundert Bibelgesellschaften.

„Wir trauern um einen Wegbereiter der deutschen und der weltweiten bibelgesellschaftlichen Arbeit“, er­klärt der Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft, Dr. Christoph Rösel. „Ulrich Fick hat den Weg zur Gründung der Deutschen Bibelgesellschaft aktiv und engagiert mit vorangetrieben. Außerdem hat er früh erkannt, dass sich der Schwerpunkt des Christentums in den Süden der Welt verlagert und wie wichtig es ist, dass alle einen Zugang zur Bibel in ihrer Muttersprache haben.“

Ulrich Fick wurde 1956 erster Rundfunkpfarrer der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Von 1961 bis 1967 war er Programmdirektor des evangelischen Missionssenders „Radio Voice of the Gospel“ in Äthio­pien. Danach leitete der Theologe als Oberkirchenrat in Württemberg das Referat für Mission, Ökumene und Öffentlichkeitsarbeit.

Fick war Vorsitzender der Württembergischen Bibelanstalt und des Evangeli­schen Bibelwerkes, das 1981 in die Deutsche Bibelgesellschaft aufging. Außerdem war er Mitglied des Wis­senschaftlichen Beirats der Hermann Kunst-Stiftung zur Förderung der neutestamentlichen Textfor­schung (Münster). Mehrfach wurde er für seine theologische und publizistische Arbeit ausgezeichnet. Die Reformierte Theologische Akademie in Budapest (Ungarn) verlieh Ulrich Fick 1979 die Ehrendoktorwürde für Verdienste um die weltweite Verbreitung und Übersetzung der Bibel. Eine weitere Ehrendoktorwürde verlieh ihm 1982 die Universität Manila (Philippinen)

Auch im Ruhestand engagierte sich Fick für die Bibel und ihre weltweite Verbreitung. Bei der Vollversamm­lung der Deutschen Bibelgesellschaft 2003 in Bäk bei Ratzeburg (Schleswig-Holstein) betonte er: „Die Arbeit der Bibelgesellschaften ist Arbeit für die Zukunft der Kirche“.

Kommentare sind deaktiviert.


Wordpress Themes by Mobile Themes / Jim
Übersetzt ins Deutsche von Pascal SennDownload: DWPT
Copyright © 2017 müller-journal. All rights reserved.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.