Verbessertes Angebot für Smartphones und Tablets

Deutsche Bibelgesellschaft, Pressemitteilungen 03 Dezember, 2019

Update für die App „Die-Bibel.de“ ist erschienen

Die Deutsche Bibelgesellschaft hat die App „Die-Bibel.de“ mit einem Update versehen. Jetzt können alle Übersetzungen, die Lutherbibel, die Gute Nachricht Bibel und die BasisBibel, ohne Registrierung online gelesen werden. In einer dynamischeren Startseite sind künftig zwei Feeds und ein täglich wechselnder Text aus einem Bibelleseplan integriert. Die App wird für Geräte mit den Betriebssystemen Android und iOS im jeweiligen Online-Store kostenfrei angeboten.

„Die Bibel als ständiger Begleiter im digitalen Format hat inzwischen bei vielen Menschen einen festen Platz“, sagt der Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft, Dr. Christoph Rösel. Der Bibelgesellschaft sei es daher wichtig, ihre Angebote ständig zu aktualisieren. „Für die Bibel als App haben wir inzwischen rund 350.000 Downloads gezählt. Das zeigt, wie sich die Bibellektüre weiterentwickelt“, so Rösel.

Um alle Übersetzungen auch offline auf dem Smartphone oder Tablet nutzen zu können, muss in der App manuell ein Download angestoßen werden. Nutzerinnen und Nutzer können bei jeder Übersetzung selbst entscheiden, welche Sie auch offline nutzen wollen. Für die Offline-Nutzung der Bibelübersetzungen ist eine Registrierung erforderlich. Eine Registrierung ist auch nötig, um Notizen und Markierungen anzulegen und Bibellesepläne zu abonnieren. Der Fortschritt beim Bibellesen wird dann im Benutzerprofil gespeichert.

Als Lesepläne werden der „Ökumenische Bibelleseplan“ und der „Bibelleseplan kompakt“ angeboten. Der „Ökumenische Bibelleseplan“ führt innerhalb von vier Jahren durch das ganze Neue Testament und in acht Jahren durch das Alte Testament. Der „Bibelleseplan kompakt“ bietet kürzere Lesestücke der biblischen Texte an. Psalmen sind in der Regel nur an ausgewählten Stellen eingesetzt. Der Plan führt ebenfalls in vier Jahren durch das Neue Testament. Im Alten Testament wird eine Auswahl gelesen.

Die Darstellung des Bibeltextes können Nutzerinnen und Nutzer durch die Auswahl von Schriftart und -größe an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Um die die App stetig zu verbessern, werden anonymisiert Nutzungsdaten erhoben. Das Tracking lässt sich aber jederzeit deaktivieren.

Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hatte sich zur Einführung der Lutherbibel 2017 für ein kostenfreies digitales Angebot ausgesprochen und die Unterstützung dafür nach einem Jahr verlängert. Mit weiteren Bibelübersetzungen der Deutschen Bibelgesellschaft wird die App seit 2018 unter dem Namen „Die-Bibel.de“ fortgeführt.

Zu den Downloadseiten der App:

App „Die-Bibel.de“ für Android-Geräte: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.dbg.bibel&hl=de

App „Die-Bibel.de“ für Geräte mit iOS: https://apps.apple.com/app/apple-store/id1151790560

Kommentare sind deaktiviert.


Wordpress Themes by Mobile Themes / Jim
Übersetzt ins Deutsche von Pascal SennDownload: DWPT
Copyright © 2017 müller-journal. All rights reserved.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.